Unser Test des UP Stehhockers von Interstuhl

UP Stehhocker

Der UP Stehhocker* kommt mit dem Slogan

"Erreiche dein Stehziel im Homeoffice" 

daher und deutet damit bereits seinen Einsatzzweck an.

Er wurde uns von der Firma Interstuhl für einen Praxis-Test zur Verfügung gestellt.

Natürlich bemühen wir uns, diesen Test so objektiv und neutral wie möglich durchzuführen.

Hinweis:  Der UP Stehhocker ist derzeit nur bei der Firma Interstuhl erhältlich.

Der höhenverstellbare UP Stehhocker von Interstuhl

Der UP Stehhocker von Interstuhl ist im Grunde eine Stehhilfe. Wie man am Slogan erkennen kann, geht es darum, seine Stehzeit zu verlängern.

Bekanntlich ist das ewige Sitzen nicht gesund. Also wechselt man idealerweise seine Position regelmäßig vom Sitzen zum Stehen und wieder zurück, indem man z.B. einen Stehschreibtisch oder ein Stehpult benutzt.

Doch gerade am Anfang fällt das ungewohnte Stehen manchem noch schwer. Um dennoch nicht wieder sitzen zu müssen - eventuell, weil man da sofort wieder Rückenschmerzen bekommt - kann man eine Stehhilfe benutzen.

Damit kann man eine Art "Steh-Sitzen" praktizieren. Ein Zwischending - halb stehen, halb sitzen ...

Insofern erleichtert eine Stehhilfe also das Stehen und hilft, die Stehzeit zu verlängern.

Durch die stufenlose Höhenverstellbarkeit des UP Stehhockers kann man dabei seine individuell angenehmste Höhe einstellen. Der Höhenbereich beträgt dabei 62 - 88 cm. Zum normalen Sitzen taugt er deshalb nur bedingt, da die normale Sitzhöhe etwa um die 45 cm beträgt.

Aber dafür ist er ja auch nicht gedacht, dafür gibt es schließlich Sitzhocker und Schreibtischstühle.

Eine ganz wichtige Funktion des UP Stehhockers ist seine abgerundete Standfläche. Dadurch ist er quasi dreidimensional "kippelbar" und folgt so den Beckenbewegungen des Benutzers. Was wiederum die Lendenwirbelsäule in leichter Bewegung hält ...

Von der Optik her ist die Stehhilfe von Interstuhl schlicht und einfach gehalten. Der Fokus liegt hier mehr auf der Funktionalität.

Im Gegensatz zu vielen anderen Stehhilfen wiegt er auch nur 5 kg und hat einen umlaufenden Griffrand auf der Unterseite, so dass man ihn mühelos tragen und transportieren kann.

Unser Test des UP Stehhockers

verschiedene Farbvarianten des UP Stehhockers

Die Firma Interstuhl bietet die Stehhilfe in 2 verschiedenen Farben an.

Für unser Homeoffice haben wir uns für die Farbe Schwarz entschieden

Bestellung und Lieferung

Die Shop-Webseite von Interstuhl ist übersichtlich und der Bestellvorgang war völlig unkompliziert. Wir bekamen eine sofortige Bestellbestätigung mit PDF zum Ausdrucken per E-Mail und es wurde sogar der Lieferdienst angekündigt. In diesem Falle war es DPD.

Gesonderte Lieferkosten gab es keine.

Bestellt hatten wir am Montagabend etwa um 21 Uhr.

Die Lieferung erfolgte am Donnerstag gegen 11:30 Uhr.

Das Paket war in sehr gutem Zustand, der Inhalt gut verpackt und unbeschädigt.

Sichere Lieferung und Verpackung der Stehhilfe

Montage und Aufbau

Der UP Stehhocker kam in einem Stück - es war also kein Aufbau nötig.

Qualität und Verarbeitung

Der Stehhocker ist ein Produkt der deutschen Firma Interstuhl. Insofern kann man auch "Qualität in Germany" erwarten, zumal die Firma ihren traditionellen heimischen Ursprung hervorhebt. In der Tat sind die Produkte der Firma auf Amazon meist sehr gut bewertet.

Außerdem ist der UP Stehhocker GS-geprüft und vom TÜV Rheinland zertifiziert.

Und die Krönung: Die Firma Interstuhl gibt 10 Jahre Garantie auf den Hocker. 

In unserem Test hatten wir durchaus den Eindruck, dass dieses Büromöbelstück sehr robust ist und lange halten wird ...

Einstellungen und Funktionen des UP Stehhockers

Der UP Stehhocker* lässt sich stufenlos in der Höhe verstellen. Das geht ganz leicht, indem man einfach nur an der roten Schlaufe zieht.

Etwas schwieriger ist das Niedrig-Stellen. Hierzu muss man an der roten Schlaufe ziehen und gleichzeitig den Sitz nach unten drücken. Für schwächere Personen ist das recht schwer.

Man kann sich auch draufsetzen und an der roten Schlaufe ziehen, um den Sitz nach unten zu bekommen. Doch unsere Dame im Team kann sich in der höchsten Position gar nicht daraufsetzen. So versuchte sie sich mit dem Oberkörper drauf zu legen - es passierte nichts. Mit einem Arm schaffte sie es schließlich unter Aufwendung aller Kraft.

Im Gegensatz zur Angabe des Herstellers haben wir in der Höhe nur 87 cm statt 88 gemessen. Die niedrigste Position von 62 cm stimmte überein.

Hierzu muss man aber sagen, dass der UP Stehhocker ein wenig federt. Wenn man darauf sitzt, sinkt der Hocker etwas zusammen. Dann ist die Höhe 2-3 cm geringer.

Eine weitere wichtige Funktion für die Ergonomie ist die abgerundete, konvexe Standfläche des UP Stehhockers.

Dadurch steht die Stehhilfe nicht richtig fest, sondern bewegt sich kreisförmig kippelnd mit dem Sitzenden mit.

Standfuß der Stehhilfe

Wie schon gesagt, bringt das etwas Bewegung in Lendenwirbelsäule und unteren Rücken, was Rückenschmerzen vorbeugt oder sogar verhindern kann.

rutschfeste Unterseite des Hockers

Die Unterseite besteht aus Hartgummi mit Noppen, wodurch der UP Stehhocker rutschfest ist.

Weiterhin verfügt der Hocker über eine Tragerinne bzw. einen Griffrand an der Stuhlunterseite. Dadurch ist er leicht mit einer Hand zu tragen - zwar nicht kilometerweit, aber mal eben den Büroflur runter ...

UP Stehhocker hat einen Griffrand zum Tragen

Die Kanten der Tragerinne sind abgerundet, so dass der Rand beim Tragen nicht einschneidet.

Das Sitzgefühl auf dem UP Stehhocker

Das Sitzen auf dem UP Stehocker kann man als durchaus bequem bezeichnen, sofern man das Sitzen auf einem Hocker überhaupt so nennen kann. Doch es geht hier ja um das aktive Steh-Sitzen und das soll ja auch gar nicht wirklich komfortabel sein ...

ergonomische und rückenfreundliche Kippfunktion des UP Stehhockers

Auf jeden Fall empfanden wir das Steh-Sitzen als eine wohltuende und angenehme Abwechslung vom reinen Sitzen oder Stehen.

Wir hatten wirklich das Gefühl, dass es unseren Rücken entlastet.

Gerade auch die Möglichkeit des leichten Hin- und Herschaukelns aufgrund der abgerundeten Standfläche hat uns sehr gefallen.

Man könnte es vielleicht mit den Bewegungen eines Sitzballes vergleichen.

Wir hatten auch keine Angst, dass uns die Stehhilfe dabei wegrutscht, denn der gummierte und mit Noppen versehene Standfuß steht wirklich fest und zuverlässig.

Der UP Stehhocker federt auch ein wenig, was wir ebenfalls als angenehm empfanden.

Das eingelassene Sitzpolster empfanden wir vom Härtegrad genau richtig für uns - nicht zu hart und nicht zu weich.

Wer es etwas weicher mag, kann sich dazu auch ein Extra-Sitzkissen kaufen*. Allerdings empfiehl der Hersteller Interstuhl es nur für seinen Sitzhocker, denn beim Stehkippeln auf der Stehhilfe könnte es (trotz rutschfester Unterseite) möglicherweise wegrutschen.

Produkt-Eigenschaften

  • drehbar
  • stufenlos höhenverstellbar per Handschlaufe von 62-88 cm
  • weiches Sitz-Inlay (grau)
  • umlaufender Griffrand
  • abgerundeter, rutschhemmender Standfuß
  • Durchmesser Sitzfläche:  28 cm
  • Material: Kunststoff (vollständig recycelbar)
  • Belastbarkeit:  max. 120 kg
  • Körpergröße:  1,51 - 1,92 m
  • Gewicht:  5 kg

VORTEILE

gute Qualität, lange Haltbarkeit

stufenlos höhenverstellbar

"kippelbarer" Standfuß

rutschsicher

gut zum Tragen geeignet

NACHTEILE

schwergängiges Tiefer-Stellen





Fazit - Ergonomischer UP Stehhocker

Der UP Stehhocker* ist sehr guter, unkomplizierter Stehhocker. Ganz auf Funktionalität ausgerichtet besitzt er ein schlichtes Design, das dennoch recht ansprechend ist.

Auch wenn es - je nach Geschmack - optisch schönere Stehhilfen gibt, erfüllt der UP Stehhocker seine ergonomische Funktion voll und ganz.

Man kann ihn ganz einfach auf seine individuelle Stehhöhe einstellen und wunderbar mit ihm "herumkippeln", so dass Becken und Lendenwirbelsäule immer in leichter Bewegung sind. Durch diese kleinen intuitiven Bewegungen ist das unterstützte Stehen, das Steh-Sitzen, auf ihm sehr angenehm.

Hervorheben muss man auch das gute Image des deutschen Traditions-Unternehmens Interstuhl, das 10 Jahre Garantie gibt. Zusammen mit dem positiven Eindruck, den wir in unserem Test gewonnen haben, lässt das auf eine hohe Qualität des UP Stehhockers schließen.